Neuigkeiten
28.03.2024
Auf Einladung des Bezirksvorsitzenden der Senioren Union Jürgen Zeller traf sich der Generalsekretär der CDU-NRW Paul Ziemiac MdB in Gladbeck mit Mitgliedern aus dem Bezirksvorstand der Senioren Union. Die Gespräche hatten zwei Schwerpunkte: Wie kann die CDU die seniorenpolitischen Themen noch stärker in ihrer Programmatik verankern? Und ganz besonders: Wie können Senioren Union und CDU diese Themen stärker in den Stadträten und dem Landtag platzieren? Man war sich einig, dass Vertreterinnen und Vertreter der Senioren Union ihren Platz in den Stadträten und im Landtag haben müssen.
weiter

26.02.2024
Es gibt nur wenige Städte in NRW, in denen die Einwohner im Schnitt weniger Geld haben als in Gladbeck. Demnach hatten die Gladbeckerinnen und Gladbecker im Jahr 2021 – aktuellere Zahlen gibt es noch nicht – im Schnitt je 19.908 Euro zur Verfügung. Damit liegt die Stadt im Landesvergleich auf Rang 385 – von 396. So schrieb es Matthias Düngelhoff am 28. September 2023 in der WAZ. Damit liegt Gladbeck auf dem letzten Platz im Kreis Recklinghausen.
weiter

01.02.2024
Seit Jahren müssen wir – auch im mittleren Ruhrgebiet – feststellen, dass sich die Geldinstitute zunehmend aus der Fläche zurückziehen und ihre Filialen nach und nach schließen. Diese Schließungen in den Stadtteilen betreffen alle Kundinnen und Kunden, besonders aber die Seniorinnen und Senioren.

Nicht zum ersten Mal greift die Senioren Union der CDU dieses Thema auf. Aktuell hat der Vorsitzende der Senioren Union Bezirk Ruhr Jürgen Zeller, der auch Vorsitzender im Kreis Recklinghausen ist, den Vorstandssprecher der Volksbank Ruhr Mitte Ingo Abrahams interviewt.

Jürgen Zeller spricht ganz konkrete Maßnahmen an, wie man den Seniorinnen und Senioren helfen kann. Die Möglichkeit des Online-Banking ist gut, aber kein Allheilmittel. Die ältere Generation braucht neben den digitalen Formen auch die „gute, alte“ persönliche Beratung.
weiter

22.01.2024
Bei dem hervorragenden Neujahrsempfang der Senioren Union Herten entstand dieser Schnappschuss. Auf dem Foto von links nach rechts: Erich Hermann (Ehrenvorsitzender der Senioren Union Herten), Holger Lenz (Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Herten), Jürgen Zeller (Kreis- und Bezirksvorsitzender der Senioren Union), Udo Hornfischer (Vorsitzender der Senioren Union Herten), Matthias Waschk (Vorsitzender der CDU-Fraktion Herten)
weiter

21.01.2024
Am Samstag, dem 20. Januar 2024 fand im IntercityHotel die traditionelle Neujahrsbegegnung vom Kreisverband der Duisburger Senioren Union statt. Der Vorsitzende Martin Schumacher freute sich, mit Jürgen Zeller als Mitglied im Bundesvorstand der Senioren Union einen echten Experten als Hauptgast in Duisburg begrüßen zu dürfen.
weiter

27.12.2023
Mit 81 Jahren ist Wolfgang Schäuble im Kreis seiner Familie gestorben. Mehr als fünf Jahrzehnte prägte er entscheidend die Politik der Bundesrepublik Deutschland. Er diente seinem Land als Abgeordneter im Deutschen Bundestag von 1972 bis zu seinem Tod, länger als jede und jeder andere Abgeordnete. Als Vorsitzender führte er die CDU/CSU-Bundestagsfraktion von 1991 bis 2000.
weiter


17.10.2023
Mit einem sehr starken Stimmergebnis hat die Landesdelegiertenversammlung der Senioren-Union den Vorsitzenden der Senioren-Union im Kreis Recklinghausen Jürgen Zeller zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Damit ist Jürgen Zeller vom Stadtverband Gladbeck bis zum Bundesvorstand auf allen Gliederungsebenen der Senioren-Union im Vorstand vertreten.
weiter

13.08.2023
Ein Zwischenruf von Prof. Dr. Jochen A. Werner
In Deutschland leben 800.000 von fünf Millionen Pflegebedürftigen im Heim. Wenn die Rente nicht reicht und das eigene Häuschen aufgezehrt ist, rutschen die Pflegebedürftigen in die Sozialhilfe, oder es werden ihre Kinder mit über 100.000 Euro Jahresbrutto zur Kasse gebeten.
weiter

12.07.2023
Ist das in Gladbeck bereits möglich?
Die Senioren-Union der CDU in Gladbeck beklagt seit langem den eklatanten Mangel an barrierefreien und altersgerechten Wohnungen und dringt längst darauf, diesem Manko zeitnah abzuhelfen. Eine Studie des Pestel-Instituts stellt fest, dass in Deutschland 2,8 Millionen Senioren-Haushalte eine entsprechende Wohnung benötigen, aber nur 600 000 zur Verfügung stehen. Angesichts dieser beträchtlichen Lücke bei altersgerechten (Neubau)wohnungen bleiben viele Ältere - oft unfreiwillig – im zu groß gewordenen Eigenheim oder in zu großen Wohnungen. Demgegenüber fehlt für junge Familien mit Kindern ausreichender Wohnraum.
weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 79693 Besucher