Neuigkeiten
02.08.2018
SU-Kreisvorsitzender Reinhard Zimmermann beteiligt sich am Bürgerbegehren gegen den Neubau des Kreishauses Recklinghausen
"Auch ich beteilige mich am Bürgerbegehren von Uwe Kähler und habe heute in der CDU-Kreisgeschäftsstelle gegen den Neubau des Kreishauses unterschrieben. Neben vielen anderen unterstützt der Kreisverband der Senioren-Union das Bürgerbegehren der privaten Initiatoren. Wichtig für Ihre Unterschrift ist, dass Sie mindestens 16 Jahre alt sind, mit Ihrem Erstwohnsitz im Kreisgebiet wohnen und wahlberechtigt sind.

 

Weiter Informationen erfahren Sie auf der Facebookseite von Uwe Kähler: „Bürger für Sanierung statt Neubau“ oder auf der Kreisinternetseite www.cdure.de

weiter

31.07.2018
Der Bundesvorsitzende der Senioren-Union, Prof. Dr. Otto Wulff, warnt vor Versuchen, nationalistisches Denken in Europa auf breiter Front wieder hoffähig zu machen. „Wir Repräsentanten der älteren Genration wissen aus eigenem Erleben und aus eigener Erinnerung nur zu gut, dass ausufernder Nationalismus zu Hass, Feindschaft, Unfrieden und letzten Endes zum Krieg führt“, sagte Wulff am Dienstag in Berlin.
weiter

30.07.2018 | Wilfried Goebels
Der Arzt kommt auf Knopfdruck über die Datenleitung direkt an das Bett des Patienten, erstellt eine Fern-Diagnose und erspart dem Kranken stundenlanges Sitzen im Wartezimmer: Was heute noch viele Kranke verunsichert, dürfte schon bald in der Medizin ganz normal sein. Die Telemedizin bietet nicht nur die Möglichkeit, die Versorgungssicherheit in ländlichen Gebieten zu gewährleisten. Der behandelnde Arzt kann auch via Computer die Zweitmeinung eines Facharztes einholen oder im Notfall Ersthelfer und Rettungssanitäter per E-Mail oder Online-Chat anleiten. 
weiter

30.07.2018 | Senioren-Union der CDU Deutschlands
Stefanie Breme-von Hobe(* 12. März 1925, † 09. Juli 2018), langjähriges Bundesvorstandsmitglied und Beauftragte des Bundesvorstands bei der BAGSO, ehemalige Landesvorsitzende der Senioren-Union Hamburg, 

Gerhard Richter(* 25. Dezember 1928, † 29. Juni 2018), langjähriges Bundesvorstandsmitglied und ehemaliger Landesvorsitzende bzw. Ehrenvorsitzende der Senioren-Union Thüringen und 

Emil Fischer(* 14. November 1923, † 12. Juli 2018), langjähriges Bundesvorstandsmitglied und ehemaliger Landesvorsitzender der Senioren-Union Sachsen-Anhalt.

Die Senioren-Union der CDU Deutschlands wird ihr Andenken in Anerkennung und Dankbarkeit bewahren.
weiter

30.07.2018 | Dr. Gabriele Peus-Bispinck Vizepräsidentin der ESU
“Keine andere Partei hat Vereinigungen. Sie vertreten die Interessen ihrer Zielgruppe. Wir brauchen sie“, sagte Dara Murphy, Vizepräsident der EVP (Europäische Volkspartei) den Teilnehmern der Europäischen Sommerakademie für Führungskräfte in der Seniorenarbeit in Wien. An der Konferenz nahmen 79 Delegierte aus 19 Ländern teil. Deutschland stellte mit 17 Teilnehmern die stärkste Gruppe, 6 von ihnen gehören dem Bundesvorstand der Senioren-Union an. 
weiter

30.07.2018 | Senioren-Union der CDU Deutschlands
Die EU-Kommission hat eine Online-Befragung von Bürgern, Unternehmen und Verbänden zur Abschaffung der Zeitumstellung gestartet. So soll ein europaweites Stimmungsbild zur bisherigen Regelung entstehen. Die Teilnehmer können sich nicht bis zum 16. August äußern, natürlich auch in ihrer jeweiligen Landessprache.  

Link zur Abstimmung:
ec.europa.eu/eusurvey/runner/2018-summertime-arrangements
weiter

30.07.2018 | CSU/CSU-Bundestagsfraktion
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat am 10. Juli 2018 seinen ‚Masterplan Migration‘ der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Plan umfasst 63 Maßnahmen in den Handlungsfeldern Herkunftsländer, Transitländer, Europäische Union sowie Inland.  
weiter

30.07.2018 | Senioren-Union der CDU Deutschlands
Dem Grundsatz der Senioren-Union gemäß, „Zukunft braucht Erfahrung“ und nach den schlimmen Erfahrungen, die die Älteren durch die Spaltung Europas erfahren hätten, müsse dringend mehr Solidarität und Einigkeit die Politik in Europa bestimmen. „Die Lösung der Asylfrage sei nur ein Teil der Probleme“, stellte der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Professor Otto Wulff, im Rahmen einer Presseerklärung fest „und könne nur gelöst werden, wenn alle Länder in Europa sich ihrer Verantwortung bewusst seien. Und in Europa gibt es“, so Wulff weiter, „in der Tat noch mehr Probleme, denen sich der Kontinent ausgesetzt sieht, und die sollen endlich wieder in den Vordergrund der Politik gerückt werden! Auch Deutschland wird es langfristig nur gut gehen können, wenn es seinen Nachbarn in Europa gut gehe “ 

weiter

30.07.2018 | Senioren-Union der CDU Deutschlands
In der medial hitzig geführten Debatte um Rassismusvorwürfe in der letzten Woche forderte der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Professor Otto Wulff, eine eindeutige Klarstellung des türkisch-stämmigen deutschen Ex-Fußballnationalspielers Mesut Özil, ob er die Politik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan billige. „Folter, zigtausende Verhaftungen politischer Gegner, Einschränkung der Pressefreiheit und militärische Angriffe auf Kurden müssen von Demokraten verurteilt werden“, sagte Wulff am Mittwoch in Berlin. „Özil hat sich nach dem umstrittenen Foto mit dem Diktator aber bisher zu der menschenverachtenden Politik Erdogans nicht geäußert.“
weiter

30.07.2018 | Senioren-Union der CDU Deutschlands
Angesichts des akuten Pflegemangels in Deutschland fordert der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Prof. Dr. Otto Wulff, eine feste Ausbildungsquote für Pflegerinnen und Pfleger in Seniorenheimen und Krankenhäusern. „Der drohende Pflegenotstand kann nur bekämpft werden, wenn mehr junge Menschen ausgebildet werden. Bisher wird zu wenig in die Ausbildung investiert. Wenn auf jeweils zehn Prozent der Pflegekräfte ein Auszubildender kommt, würde das Entlastung bringen“, sagte Wulff am Montag in Berlin. 
weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 24187 Besucher